Skip to main content

Semana Santa Malaga – Die Osterwoche in Südspanien erleben

Die Osterwoche „Semana Santa“ zelebriert man in Malaga mit besonders viell Stolz. Sie lässt sich in keiner Weise mit den deutschen Ostertagen vergleichen. In Malaga werden keine Ostereier bunt angemalt, sondern tagelange Prozessionen gefeiert. Semana Santa so lautet der spanische Begriff, der für „heilige Woche“ steht. Die Karwoche dauert vom Palmsonntag bis zum darauffolgenden Ostersonntag. Täglich finden Tag und Nacht Feierlichkeiten und Umzüge statt.

Die Tradition der Semana Santa ist bereits 500 Jahre alt. Damals konnte viele Menschen nicht lesen und man wollte mit den gezeigten Bildern bei den Umzügen den Menschen die Heilige Schrift nahbringen.

Im Laufe der Zeit wurden Bruderschaften, sogenannten Hermandades bzw. Cofradias gegründet. Diese bestehen aus den Nazarenos (Büßer) und den Costaleros (Träger der Throne).

semana santa malaga

Die Semana Santa in Malaga ist seit vielen Jahren auch bei Touristen sehr beliebt.

Seit 1890 ist die Semana Santa in Malaga ein Touristenmagnet

Seit 1980 gilt die Semana Santa offiziell als Tourismusziel, Jahr für Jahr besuchen mehr als fünf Millionen Menschen die Osterwoche.

Dann passiert man mit riesigen Thronen durch die teils sehr engen Straßen des Zentrums. Die meisten sind so schwer, dass bis zu 250 Männer notwendig sind um das Gewicht durch die Straßen zu balancieren.

Angeführt wird die Prozession von einer Mariengestalt und später gefolgt von einem nachgebildeten Jesus. Jeder einzelne Thron hat seine eigene Geschichte und Besonderheit. Die Prozessionen in Malaga werden in einem leicht schaukelnden Schritt zurückgelegt, der eine besondere Organisation und Konzentration erfordert. Dabei werden sie von einer langsamen Marschmusik begleitet.

Je näher der Karfreitag rückt, desto „tragischer“ erscheint die Musik. Ab und an gibt „A capella Einlagen“, von Menschen die sich auf ihren Balkonen aufhalten.

Höhepunkte der Semana Santa in Malaga

El Cautivo (Der Gefangene) Ostermontag

Diese ist eine der beliebtesten Prozessionen während der Semana Santa Malaga. Die Jesusfigur ist mit einem leichten weißen Hemd bekleidet, welches sich während der Prozession leicht im Wind weht. So meint man wirklich, dass die Figur dahin kleiden würde.

Cristo de los Gitanos (Jesus Christus, Freund der Zigeuner)

Die in Malaga lebenden Zigeuner tragen ihre Statur durch die Gassen von Malaga und singen dabei ergreifende Zigeuner Lieder.

legionäre semana santa malaga

Die Legionäre der Semana Santa in Malaga tragen die Jesusfigur.

Legionäre der Semana Santa in Malaga

Am Gründonnerstag legen die Legionäre meist zwischen 10 und 12 Uhr mit einem Schiff am Hafen von Malaga an. Mit schicken Uniformen und Gesängen tragen sie die Jesusfigur „Cristo de la buena muerte“ (Christus mit dem schönen Tod) durch die Stadt. Gesungen wird dazu die Hymne „el novio de la muerte“ – ein Trauerlied wegen des Todes von Jesus Christus.

Bereits in den Morgenstunden versammeln sich unzählige Menschen am Hafen von Malaga. Wer hier dabei sein will, sollte früh aufstehen.

Knapp 50 Bruderschaften tragen in sieben Tagen zwischen dem Domingo de Ramos (Palmsonntag) bis zum Domingo de Resurección (Wiederauferstehung) Throne durch die Straßen Malagas.

Malaga ist in der Karwoche überfüllt mit Menschen, denn keiner möchte sich die Prozessionen entgehen lassen. Meist werden sogar bereits im Jahr zuvor Unterkünfte und Hotels reserviert um mit dabei sein zu können. Die ganze Stadt steht still und ist gespannt auf die Umzüge. Es werden überall Bühnen aufgebaut damit man „live“ von oben dabei sein kann.

Die wichtigsten Bereiche wo man einen Sitzplatz „mieten“ kann:

  • Tribuna Central
  • Calle Granada
  • Alameda Principal
  • Rotonda de Larios
  • Calle Larios
  • Plaza de la Constitución

Der Preis für einen Stuhl in der ganzen Karwoche beträgt um die 60 Euro.

Hier gibt es weitere Infos:

  • Adresse: C/ Muro de San Julián, 2
  • Teléfono/Fax: (+34) 952 210 400

Weitere Infos gibt es auch online auf:

http://www.malagaturismo.com/es/site/semanasanta

throne semana santa

Die liebevoll geschmückten Throne der Semana Santa sind wirklich beeindruckend. In Wahrheit sehen sie viel größer aus, als auf dem Foto.

Weitere Tipps für die Semana Santa in Malaga:

  • Bequeme Schuhe tragen
  • Besser öffentliche Verkehrsmittel nutzen, da Parksituation in Malaga sehr chaotisch zur Semana Santa
  • Hotels frühzeitig reservieren, da eine große Nachfrage besteht. Karwoche zählt übrigens zur „Hochsaison“, das heißt die Preise steigen nach oben wie in den Sommermonaten
  • Falls das Hotel im Umland liegt, besser mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie den Cercanias Zügen anreisen. In der Osterwoche verkehren diese rund um die Uhr
  • Für den Hunger zwischendurch ab in die vielen kleinen Tapas Bars

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/es/photos/semana-santa-vacaciones-espa%C3%B1a-751700/
  • https://pixabay.com/es/photos/semana-santa-espa%C3%B1a-cristo-762436/
  • https://pixabay.com/es/photos/semana-santa-vacaciones-espa%C3%B1a-751701/

Ähnliche Beiträge