Skip to main content

Provinz Sevilla – Die größte Provinz Andalusiens

Die Provinz Sevilla ist eine der drei Provinzen Andalusiens, die keinen direkten Zugang zum Meer haben. Das Klima ist im Allgemeinen mediterran. Weiter im Landesinneren herrscht aber teilweise kontinentales Klima, welches sich durch starke Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht und Sommer und Winter auszeichnet. Außerdem regnet es in den kontinentalen Regionen kaum.

Die Hauptstadt ist die gleichnamige Stadt Sevilla. Diese ist mit fast 700.000 Einwohnern die größte Stadt Andalusiens. Die ganze Provinz hat eine Einwohnerzahl von fast zwei Millionen auf einer Fläche von über 14.000 Quadratkilometern. Somit ist Sevilla gleichzeitig die größte und die bevölkerungsreichste Provinz Andalusiens.

provinz sevilla

In der ganzen Provinz Sevillas gibt es schöne Städte und alte Bauwerkte zu bestaunen.

Sevilla: Zwischen wunderschönen Städten und weiter Natur

Auf der einen Seite ist die Provinz durch seine wunderschönen Städte, wie Sevilla oder Écija bekannt, die durch viele alte Kathedralen, Klöster, Kirchen und Plätze gekennzeichnet sind. Jedoch gibt es in Sevilla auch sehr viel Natur. Im Norden der Provinz ist das Gebirge Sierra Morena und im Süden der Nationalpark Coto de Doñana. Außerdem fließt der Fluss Guadalquivir durch die Provinz.

Wichtige Städte der Provinz Sevilla

Die Hauptstadt Sevilla selbst ist einer der kulturellen Mittelpunkte Andalusiens. Neben vielen Sehenswürdigkeiten und Musik, ist auch der Sport in Sevilla sehr wichtig. Die Stadt hat zwei große Fußballmannschaften: FC Sevilla und Betis Sevilla. FC Sevilla gewann von 2014 bis 2016 drei Mal in Folge die Europa League, das zweithöchste Fußballtunier in Europa. Außerdem befindet sich in Sevilla die zweitgrößte Universität Spaniens. Diese Universität ist schon über 500 Jahre alt und wird von über 70.000 Studenten besucht.

Auch die Stadt Utrera ist eine wichtige Stadt. In Utrera werden diverse Kunstschätze aufbewahrt. Viele Touristen kommen in die Stadt um die vielen alten Kirchen und Klöster der Stadt anzuschauen.

utrera

In der naheliegenden Stadt Utrera gibt es ebenfalls einige Bauschätze zu betrachten.

Wichtige Sehenswürdigkeiten der Provinz Sevilla

Die Kathedrale von Sevilla ist eine der größten Kirchen der ganzen Welt. Im 15. und 16. Jahrhundert errichtet, fließt besonders der gotische Baustil in die Architektur mit ein. Im inneren der Kirche befinden sich unter anderem das Grabmal für Christoph Columbus.

Der Plaza de España ist ein sehr bekannter Platz in der Stadt Sevilla. Der Platz wurde 1929 nach vier Jahren Bauzeit eröffnet. Er umfasst 50.000 Quadratmeter und besteht aus Marmor und Keramik. Auf dem Platz befinden sich unter anderem ein Militärmuseum und ein Theatersaal. Der Platz kam auch in verschiedenen Filmen vor, wie z.B Lawrence von Arabien oder Star Wars.

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/es/photos/torre-del-oro-sevilla-rio-andaluc%C3%ADa-573803/
  • https://pixabay.com/es/photos/iglesia-arquitectura-ciudad-4953357/

Ähnliche Beiträge