Skip to main content

Yoga in Andalusien – Wohlfühlurlaub mit der Sonne im Einklang

yoga in andalusien

Es gibt einige Yogazentren in Andalusien.

Was ist Yoga?

Übungen um Körper, Geist und Seele zu verbinden und in Einklang zu bringen. Die Säulen des Yogas sind Atemübungen, Meditation, Asanas, Pranayama, Kriyas, Askese, Entspannung und gesunde Ernährung. Einswerden mit dem Bewusstsein. Ursprünglich war ja Yoga ein spiritueller Weg, der die Erleuchtung durch Meditation zum Ziel hatte. Mittlerweile hat man herausgefunden, das Yoga das gesamte Wohlbefinden des Menschen steigern kann.

Das allein ist ja schon ein Garant für ein neues, zufriedeneres, glücklicheres Leben. Dieses Erlebnis wird noch um einiges intensiver, wenn man sich im Rahmen eines Urlaubes und in einem wunderschönen maritimen Umfeld befindet. Man kann sich dann tief auf sich selber einlassen. Die Entspannung noch mehr vertiefen und den Alltagsstress vergessen, das alles bewirkt ein Yoga Urlaub. Die meisten Menschen verbinden Yoga ohnehin mit Gesundheit und Fitness. Und was gibt es schöneres, als dies unter der warmen Sonne des Mittelmeeres zu tun.

Verschiedene Yogaarten in Andalusien

Es gibt ja zahlreiche Arten von Yoga z. B. Hathaya Yoga oder Kundalini. Yoga kann manchmal sanft, intensiv oder anstrengend sein, aber immer ist die Wirkung sehr tiefgreifend. So viel mehr ist Yoga, als nur die Verbesserung der Gesundheit und der Beweglichkeit. Es bedeutet Harmonie und Einheit und ist außerdem mit der Heilkunst Ayuverda verbunden. Diese Heilkunst sieht den Menschen als eine Einheit von Körper, Geist und Seele. Durch die speziellen Körper- und Atemübungen wird durch Yoga eine ganzheitliche Harmonisierung bewirkt. Wer Yoga praktiziert kann seine eigene innere Mitte wiederfinden und sich mit dem Universum verbinden. Unter einer fachkundigen Anleitung durch einen ausgebildeten Lehrer bekommt der Körper mehr Energie, wird ausgeglichener und erzielt allgemein eine bessere Lebensqualität.

In Andalusien gibt es viele Angebote für Yoga Ferien

Dabei gibt es für jeden Geschmack etwas. Es gibt kleine private Retreats, wo die Gastgeber sehr präsent sind und wo der Aufenthalt zu etwas sehr persönlichem wird. Natürlich gibt es auch ebenso ganze Ferienanlagen, wo natürlich das Angebot an unterschiedlichen Yoga Kursen sehr viel größer ist. Mittlerweile werden auch spezielle Kurse in Verbindung mit Yoga angeboten z. B. Kochkurse und Ayuverda. Vielseitige Interessen werden hier auf jeden Fall angesprochen. Auch wer sich mit Gleichgesinnten austauschen möchte, findet dies bei einem Yoga Urlaub. Eine gute Anlaufstelle für Spanien insgesamt gibt es hier.

Was aber macht nun Yoga in Andalusien so einzigartig?

Es ist wahrscheinlich die Kombination von Sonne, Meer und mediterranem Flair. Wer einmal in den frühen Morgenstunden am Strand eine Yoga-Session miterlebt hat, wird begeistert sein von der Meeresbrise, dem Meeresrauschen, dem Gefühl von Freiheit und Lebensfreude. Das kristallklare Wasser und der feine Sand tragen auch dazu bei, Yoga mit allen Sinnen zu erleben. Aber auch auf einer Finca im Hinterland Andalusiens wird die Erfahrung seinesgleichen suchen. Die Düfte der Kräuter, die Olivenhaine, die Orangenplantagen und auch der weite Ausblick auf die Küste, machen hier eine Yoga-Session zu einem ganz besonderen Erlebnis.

yoga am strand

Yoga kann man eigentlich überall ausüben. Am Strand macht es aber noch mehr Spaß!

Yoga kann man eigentlich überall ausüben

Allein oder unter Anleitung. Ein ganz wichtiger Bestandteil der Yoga Praxis ist die Atmung, Pranayama. Natürlich ist die Ausübung der Atemübungen an der frischen Luft viel effektiver und wirksamer und daher fühlt es sich unter freiem Himmel umso besser an. Die vielen Sonnentage, das warme Klima, die Nähe zu Afrika machen den Unterschied zu Deutschland aus. Aber auch die spezielle Kombination die Andalusien bietet, ist wohl noch ein Schritt mehr zum wirklichen Ankommen in sich selbst.

Andalusien, da fallen einem zunächst einmal Sonne, Strand und Meer ein. Es gibt aber auch noch viel mehr zu entdecken. Es hat eine lange, interessante Geschichte, beeindruckende Natur und eine ausgezeichnete Küche. Das Klima in Andalusien ist das ganze Jahr über geeignet hier einen schönen Urlaub zu verbringen. Im Sommer wird es heiß, dafür im Winter aber nie kalt.

Es ist für jeden Geschmack etwas dabei: Strandurlaub an der Costa del Sol, Wandern in den Bergen, Surfen an der Costa de la Luz, ein Besuch der wunderschönen weißen Dörfer rund um Ronda und nicht zu vergessen die Städte Malaga, Sevilla oder Granada. Es ist der Mix von allem, der die Faszination Andalusiens ausmacht. Andalusien bietet auch viel Kultur: Stierkampf, Flamenco, andalusisches Kunsthandwerk. Dies alles macht den Reiz aus, nach Andalusien zu kommen, Land und Leute kennenzulernen. Wenn dann noch durch Yoga Körper und Geist in Balance gebracht wird, ist dies fast schon wie der Himmel auf Erden. Sich wieder lebendig fühlen, der Intuition folgen, einfach einmal eine Pause einlegen und genießen.

Yogazentren in Andalusien

In Andalusien gibt es sehr viele Yoga-Zentren in und um Malaga, Cadiz oder Tarifa wie z. B.:

  • Nexo Surfhouse, El Palmar de Vejer, Cadiz:
    Der beste Strand Andalusiens um zu surfen. Yoga und surfen, zwei Aktivitäten die sich gegenseitig ergänzen können.
  • Suryalila Retreat Centre, Villamartin, Cadiz:
    Hier wird Wandern in Verbindung mit Yoga angeboten.
  • Shanti Som Wellbeing Retreat, Monda, Malaga:
    Neben Yoga wird auch ein großer Wellnessbereich angeboten.
  • Finca el Morisco, Benajarafe, Malaga:
    Inmitten von Orangen- und Olivenbäumen, eine Finca die vegetarische und vegane Küche anbietet.

Yoga mit in den Urlaub zu integrieren, wird wahrscheinlich zu noch viel mehr Entspannung und Erhohlung des Körpers führen.

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/es/photos/costa-ejercicio-gimnasio-1834827/
  • https://unsplash.com/photos/GaprWyIw66o

Ähnliche Beiträge